Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service zu verbessern und Ihnen relevante Anzeigen zu präsentieren. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Technologie News & Trends

Neue Beta-Builds für Windows 11 jetzt zum Download verfügbar.

Neue Beta-Builds für Windows 11 jetzt zum Download verfügbar.

Microsoft releases new Windows 11 build in Beta channel

Microsoft hat gerade eine neue Reihe von Windows 11-Builds im Beta-Kanal des Windows-Insider-Programms veröffentlicht.

Nach wie vor hält das Unternehmen an zwei separaten Builds fest, von denen eines die neuen Funktionen standardmäßig deaktiviert hat und ein zweites die neuen Funktionen enthält.

Die neuen Builds:

Build 22622.598 = Einführung neuer Funktionen
Build 22621.598 = Neue Funktionen standardmäßig deaktiviert.

Es gibt nicht viel, was Microsoft in diesen Beta-Builds geändert hat, aber eine der bemerkenswertesten betrifft die Art und Weise, wie Benutzer Apps von ihren Geräten deinstallieren.

„Vorerst können Sie keine Apps mehr mit gegenseitigen Abhängigkeiten (z. B. Steam und Gaming-Apps, die auf Steam ausgeführt werden) deinstallieren oder Win32-Apps unter Einstellungen > Apps > Installierte Apps reparieren. Sie können Win32-Apps weiterhin ohne gegenseitige Abhängigkeiten ändern und deinstallieren“, erklärt Microsoft.

Gleichzeitig erhalten Geräte, die mit Build 22622.598 bereitgestellt werden, auch mehrere Datei-Explorer-Korrekturen (beachten Sie, dass diese auf dem anderen Build nicht verfügbar sind): Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass eine kleine Gruppe von Insidern mit „Ordnerfenster in einem separaten Prozess starten“ den Datei-Explorer in den letzten beiden Flügen aufgrund eines Absturzes von explorer.exe nicht starten konnte. Es wurde ein Problem behoben, bei dem Sie nicht mit dem oberen Teil des Datei-Explorers (mit der Adressleiste) interagieren konnten, wenn der Datei-Explorer im Vollbildmodus war (F11). Es wurde ein Problem behoben, bei dem Befehlsleistenelemente wie Kopieren, Einfügen und Papierkorb leeren möglicherweise unerwartet nicht aktiviert wurden, wenn sie es sein sollten. Es gibt nur ein bekanntes Problem in den beiden Builds, wobei Microsoft erklärt, dass das Klicken auf das Netzwerksymbol auf dem Sperrbildschirm derzeit nicht funktioniert und den Sperrbildschirm tatsächlich zum Absturz bringt. Benutzer müssen ihre Geräte neu starten, um sich anzumelden, sagt Microsoft.

Nützliche Links

 Announcing Windows 11 Insider Preview Build 22621.598 and 22622.598.

Windows Insider Program documentation.

Das nächste Windows 11-Update könnte „Windows 11 2022 Update“ heißen. iOS 16 Downgrade auf iOS 15 - Was tun?

Microsoft, News, Windows 11

  • Zugriffe: 226

Verwandte Themen

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online