Firefox HTTPS Only Modus : verschlüsselte Verbindungen erzwingen.


Heutzutage verwenden die meisten Websites das sichere HTTPS-Protokoll, um die Verbindungssicherheit zu verbessern. Möglicherweise haben Sie HTTP: // und HTTPS: // am Anfang der Website-URLs gesehen, die angeben, ob eine Website HTTP (altes unsicheres Protokoll) oder HTTPS (sicheres Protokoll) für die Verbindung zum Server verwendet.

Es wird immer empfohlen, auf dem HTTPS-Protokoll zu achten, wenn Sie Websites von Banken oder anderen Organisationen öffnen, da die HTTPS-Verbindungen verschlüsselt sind und eine bessere Sicherheit bieten.

Es gibt immer noch einige Websites, die das sichere Verbindungsprotokoll nicht verwenden, und sie verwenden immer noch das alte HTTP-Protokoll für die Verbindung. Um dieses Problem zu beheben, stehen zahlreiche Erweiterungen von

Drittanbietern zur Verfügung, z. B. HTTPS Everywhere, die die HTTPS-Verschlüsselung für Websites automatisch und mit Nachdruck aktivieren.

Neuere Versionen von Mozilla Firefox (Version 76.0 und höher) verfügen jetzt über eine versteckte geheime integrierte Funktion, die als "Nur HTTPS-Modus" bezeichnet wird und ähnlich wie diese Erweiterungen funktioniert.

"Nur HTTPS-Modus" zwingt Firefox, Websites mit dem sicheren HTTPS-Protokoll zu öffnen, selbst wenn eine Website für die Verwendung des alten HTTP-Protokolls ausgelegt ist.
Wenn die Website das HTTPS-Protokoll unterstützt, wird sie so aktualisiert, dass sie mithilfe des HTTPS-Protokolls geöffnet wird. Wenn eine Website das HTTPS-Protokoll nicht unterstützt, wird die Website nicht geladen und Sie erhalten eine Fehlermeldung.

Diese neue Funktion ist sehr nützlich für Benutzer, die regelmäßig Online-Transaktionen und ähnliche Aktivitäten ausführen.

"Nur HTTPS-Modus" ist standardmäßig deaktiviert und interessierte Benutzer müssen ihn manuell aktivieren und aktivieren, indem sie eine versteckte Einstellung / ein verstecktes Flag verwenden.
Wenn Sie auch den Nur-HTTPS-Modus im Mozilla Firefox-Webbrowser aktivieren möchten, helfen Ihnen die folgenden Schritte:

1. Öffnen Sie Mozilla Firefox, geben Sie about: config in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste. Es wird eine Warnmeldung angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Risiko akzeptieren und fortfahren".   Es öffnet die versteckte geheime erweiterte Konfigurationsseite von Firefox, d. H. About: config page.
2. Geben Sie nun https_only_mode in das Suchfilterfeld ein und suchen Sie im Fenster nach folgenden Einstellungen:

  dom.security.https_only_mode

Der Voreinstellungswert ist standardmäßig auf false festgelegt. Dies bedeutet, dass der Nur-HTTPS-Modus in Firefox deaktiviert und deaktiviert ist.
3. Um die Funktion "Nur HTTPS-Modus" manuell zu aktivieren und zu aktivieren, doppelklicken Sie auf die Einstellung dom.security.https_only_mode und setzen Sie sie auf true.
Alternativ können Sie auf das Umschalt-Symbol neben dem Voreinstellungsnamen klicken.

Jetzt werden die Webseiten automatisch auf das HTTPS-Protokoll aktualisiert (so weit dieß auch unterstüzt wird).

  • Web Browsers
  • Zugriffe: 77

Das könnte dich auch interessieren.