Diese Website verwendet Cookies, um unseren Service zu verbessern und Ihnen relevante Anzeigen zu präsentieren. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Berlin, Deutschland

CPU Virtualisierung (VT) aktivieren.


"CPU-Virtualisierung: Diese Funktionen ermöglichen eine höchst zuverlässige Abstraktion des vollen Potenzials von Intel® CPUs für virtuelle Maschine (VM).

Die gesamte Software lässt sich ohne Leistungseinbußen oder Kompatibilitätseinschränkungen in der VM ausführen, als ob sie nativ auf einer dedizierten CPU laufen würde...

Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT):

Virtualisierung bietet mittels Hardware-Abstraktion die Voraussetzung, dass mehrere Workloads einen Teil der Systemressourcen gemeinsam nutzen können. Auf virtualisierter, gemeinsam genutzter Hardware lassen sich unterschiedliche Aufgaben, die voneinander vollständig isoliert sind, gleichzeitig ausführen – bei flexibler Infrastruktur-Migration und Skalierung.

Unternehmen können durch Virtualisierung deutliche finanzielle und betriebliche Vorteile erzielen, da dieser Ansatz Verbesserungen der Serverauslastung und -konsolidierung, dynamischen Ressourcenzuteilung und -verwaltung, Workload-Isolierung, Sicherheit und Automatisierung zur Folge hat. Virtualisierung ermöglicht bedarfsgesteuertes Self-Provisioning von Services und softwaredefinierte Ressourcen-Orchestrierung, wobei sich die eingesetzte Lösung – abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens – ortsunabhängig in einer hausinternen oder externen Hybrid-Cloud skalieren lässt.

Die Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) steht für eine wachsende Palette von Techniken und Funktionsmerkmalen, mit denen Virtualisierung durch die Beseitigung von Leistungsoverheads und die Verbesserung der Sicherheit praktikabler wird. Durch die Hardware-Unterstützung, die die Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) für die Virtualisierungssoftware bereitstellt, lässt sich deren Größe, Kosten und Komplexität verringern. Besondere Aufmerksamkeit erhält zudem die Senkung des Virtualisierungs-Overheads im Cache, dem I/O-Bereich und dem Arbeitsspeicher. Infolge der Entwicklung der letzten ungefähr zehn Jahre steht die Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) heute einer beachtlichen Anzahl von Hypervisor-Anbietern, Lösungsentwicklern und Benutzern zur Verfügung und kommt bei einer großen Anzahl von Kunden im Consumer-, Enterprise-, Cloud-, Kommunikations-, Technical-Computing- und anderen Bereichen zum Einsatz.

Quelle:

https://www.intel.de/content/www/de/de/virtualization/virtualization-technology/intel-virtualization-technology.html

  • Microsoft
  • Zugriffe: 1537

Das könnte dich auch interessieren.

Drohnen-Flug über Berlin Kreuzberg.

Gratis Zeitraum nutzen.

Anzeige:

Hunter.

Anzeige:

Windows 10: Emoji 's in Datei- und Ordnernamen einfügen.

Kostenlose Online-Kurse von Cisco Networking Academy.

Lauf Junge.

Werbung:

Gamer gegen Coronavirus: [email protected]

Bestseller - Games.

Anzeige:
Vive Pro CE EU VR Brille Full Kit (mit Basestations 2.0)
Vive pro
Anzeige