CPU Virtualisierung (VT) aktivieren


"CPU-Virtualisierung: Diese Funktionen ermöglichen eine höchst zuverlässige Abstraktion des vollen Potenzials von Intel® CPUs für virtuelle Maschine (VM).

Die gesamte Software lässt sich ohne Leistungseinbußen oder Kompatibilitätseinschränkungen in der VM ausführen, als ob sie nativ auf einer dedizierten CPU laufen würde...

Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT):

Virtualisierung bietet mittels Hardware-Abstraktion die Voraussetzung, dass mehrere Workloads einen Teil der Systemressourcen gemeinsam nutzen können. Auf virtualisierter, gemeinsam genutzter Hardware lassen sich unterschiedliche Aufgaben, die voneinander vollständig isoliert sind, gleichzeitig ausführen – bei flexibler Infrastruktur-Migration und Skalierung.

Unternehmen können durch Virtualisierung deutliche finanzielle und betriebliche Vorteile erzielen, da dieser Ansatz Verbesserungen der Serverauslastung und -konsolidierung, dynamischen Ressourcenzuteilung und -verwaltung, Workload-Isolierung, Sicherheit und Automatisierung zur Folge hat. Virtualisierung ermöglicht bedarfsgesteuertes Self-Provisioning von Services und softwaredefinierte Ressourcen-Orchestrierung, wobei sich die eingesetzte Lösung – abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens – ortsunabhängig in einer hausinternen oder externen Hybrid-Cloud skalieren lässt.

Die Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) steht für eine wachsende Palette von Techniken und Funktionsmerkmalen, mit denen Virtualisierung durch die Beseitigung von Leistungsoverheads und die Verbesserung der Sicherheit praktikabler wird. Durch die Hardware-Unterstützung, die die Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) für die Virtualisierungssoftware bereitstellt, lässt sich deren Größe, Kosten und Komplexität verringern. Besondere Aufmerksamkeit erhält zudem die Senkung des Virtualisierungs-Overheads im Cache, dem I/O-Bereich und dem Arbeitsspeicher. Infolge der Entwicklung der letzten ungefähr zehn Jahre steht die Intel® Virtualisierungstechnik (Intel® VT) heute einer beachtlichen Anzahl von Hypervisor-Anbietern, Lösungsentwicklern und Benutzern zur Verfügung und kommt bei einer großen Anzahl von Kunden im Consumer-, Enterprise-, Cloud-, Kommunikations-, Technical-Computing- und anderen Bereichen zum Einsatz.

Quelle:

https://www.intel.de/content/www/de/de/virtualization/virtualization-technology/intel-virtualization-technology.html

Das könnte dich auch interessieren.