Technologie News & Trends

Die Windows 11-Taskleiste erhält mehr Funktionen.

Die Windows 11-Taskleiste erhält mehr Funktionen.

Microsoft arbeitet daran, die Drag-and-Drop-Unterstützung zurückzubringen.

Der nächste Vorschau-Build von Windows 11 wird voraussichtlich mit einem beeindruckenden Paket neuer Funktionen ausgestattet sein, darunter auch eine Reihe von Verbesserungen, die speziell auf die Taskleiste abzielen.

Windows 11 wurde letztes Jahr mit einer wichtigen Überarbeitung der Taskleiste eingeführt, aber aus irgendeinem Grund hat Microsoft auch bestimmte Funktionen entfernt, die einfach Sinn machten.

Die Drag-and-Drop-Funktionalität ist beispielsweise nicht mehr vorhanden, wer also nur ein Icon zum schnellen Anheften auf die Taskleiste ziehen möchte, kann dies nicht mehr tun. Unnötig zu erwähnen, dass es wenig Sinn macht, diese Funktionalität nicht mehr zu haben, da sie zuvor in Windows 10 verfügbar war, sodass sie schnell zu einer der am häufigsten nachgefragten Funktionen von Benutzern geworden ist, die auf Windows 11 aktualisiert haben.

GeForce RTX 3070 Ti GAMING X TRIO 8G

RTX 3070 Ti GAMING X TRIO

Laut WindowsCentral arbeitet Microsoft derzeit daran, diese Funktion zurückzubringen, mit dem nächsten Windows Insider zurück, um die Drag-and-Drop-Unterstützung auf der Taskleiste für Insider verfügbar zu machen. Gleichzeitig enthüllt der Bericht, dass Microsoft eine neue Benutzeroberfläche für überlaufende App-Symbole sowie eine Option zum automatischen Ausblenden der Taskleiste bei Verwendung des mit Windows 11 gebündelten Tablet-Modus hinzufügen möchte. 

Neues Update kommt diesen Monat noch.

Alle diese Funktionen könnten später in diesem Jahr für Nicht-Insider live gehen, während einige Teil des nächsten großen Windows 11-Updates mit dem Codenamen Sun Valley 2 sein könnten. In der Zwischenzeit gibt Microsoft dem ersten Windows 11-Update, das noch in diesem Monat live gehen soll, nun den letzten Schliff. Es wird auch einige gute Nachrichten für die Taskleiste enthalten.

„Nächsten Monat bringen wir neue Erfahrungen zu Windows, darunter eine öffentliche Vorschau, wie Sie Android-Apps unter Windows 11 über den Microsoft Store und unsere Partnerschaften mit Amazon und Intel verwenden können, Verbesserungen der Taskleiste mit Stummschalten und Aufheben der Stummschaltung von Anrufen, einfachere Fensterfreigabe und das Wetter in die Taskleiste zu bringen, plus die Einführung von zwei neu gestalteten Apps, Notepad und Media Player“, kündigte Microsoft im Januar an.

USB 4 und Thunderbolt 4 kommen, und zwar schnell. Oculus Rift S USB nicht kompatibel / DisplayPort nicht erkannt. Black List. 

Microsoft readies app folders in Start, new gestures, and more for Insiders on Windows 11

Microsoft, News, Update, Windows 11

  • Zugriffe: 415

Verwandte Themen

Aktuell sind 335 Gäste und keine Mitglieder online