Technologie News & Trends

USB 4 und Thunderbolt 4 kommen, und zwar schnell.

USB 4 und Thunderbolt 4 kommen, und zwar schnell.

Ratings
(18)

Schneller, aber nicht weniger verwirrend.

USB4 und Thunderbolt 4, ( Geräteanschluss ) kommen immer näher und fügen der Verwirrung der Möglichkeiten, die USB-C bietet, eine weitere Reihe von Optionen hinzu.

Die gute Nachricht ist, Thunderbolt 4 ist einfach. Die schlechte Nachricht ist, dass USB4 nicht weniger verwirrend wird. In jedem Fall funktionieren alle Ihre alten USB- und Thunderbolt-Geräte weiterhin, wenn sie an die neuen Ports angeschlossen werden. Aber wir überholen uns. Thunderbolt ist immer noch besser, aber weniger besser. Und USB4 ist schneller, aber immer noch fragmentiert und immer noch viel zu abhängig von identisch aussehenden Kabeln.

USB4 Kabel Kompatibel mit Thunderbolt 4
USB 4 Kabel Kompatibel mit Thunderbolt 4

USB-IF Certified]";USB4 40Gbps Cable mit 100W Charging und [email protected] [email protected] oder Dual 4K Video Kompatibel mit Thunderbolt 4/3,USB-C

Thunderbolt 4-Kabel sind so ziemlich die universellsten Kabel, die Sie derzeit bekommen können. Kompatibel mit allen Versionen von Thunderbolt sowie mit allen Spezifikationen von USB-C, einschließlich USB 4“, sagt der Thunderbolt-Zubehörhersteller CalDigit auf Twitter.

Der erste Punkt der Verwirrung liegt bei den Namen. USB-C ist der Name des Ports und des Steckers. USB-3.0, 3.1, 3.2 gen.2 und 4.0 sind die Namen der verschiedenen USB-Standards, die denselben Anschluss verwenden. Thunderbolt verwendet auch denselben Port und Stecker. Und um die Verwirrung noch zu verstärken, kann derselbe Port nur zur Stromversorgung ohne Daten verwendet werden.

Das Problem sind aber nie die Anschlüsse, sondern die Kabel. Ein 1,80 m langes Kabel, das zum Aufladen von Telefonen entwickelt wurde, kann Daten übertragen oder auch nicht, und wenn dies der Fall ist, wird es weit hinter der USB-3.2-Spezifikation zurückbleiben. Und wenn Sie Thunderbolt-Geräte verwenden möchten, müssen Sie schicke Thunderbolt-zertifizierte Kabel verwenden, die teuer sind.

Profi-Tipp: Suchen Sie nach Thunderbolt-Geräten, die ein Kabel im Lieferumfang enthalten. Es ist garantiert kompatibel und kann bis zu 50 Euro sparen.

Wichtig ist auch die Länge. Damit ein Kabel volles USB 3.2 Gen.2 oder 4 Geschwindigkeiten bietet, muss es ziemlich kurz sein. Während ein USB-C-Stromkabel nur Strom liefern muss, kann es viel länger sein.

Kurz gesagt, USB-C und Thunderbolt sind großartig, solange Sie das richtige Kabel haben. Wenn nicht, wird es schnell zum Albtraum.

„Einige Geräte können nicht mit Ladegeräten aufgeladen werden, die Power Delivery unterstützen, obwohl sie einen USB-C-Anschluss haben. Zum Beispiel lädt mein OnePlus-Telefonladegerät mein Google Pixelbook nicht auf. Wenn man bedenkt, dass die übliche physische USB-C-Schnittstelle die gleiche ist, kann ein Verbraucher dies auf keinen Fall herausfinden. Eine Lösung wäre, die Ladegeräte eindeutig so zu kennzeichnen, dass sie einen bestimmten Leistungsstandard unterstützen.“ 

Werfen wir einen Blick auf den Unterschied zwischen Thunderbolt und USB. Sie teilen sich genau den gleichen Port, bieten aber unterschiedliche Fähigkeiten. Thunderbolt ist eine Obermenge von USB. Wenn Sie einen Thunderbolt-Anschluss an Ihrem Computer haben, können Sie auch jedes USB-C-Gerät daran anschließen, und es wird einfach funktionieren. Thunderbolt 4 ist eigentlich in jeder Hinsicht mit Thunderbolt 3 identisch, außer dass es die Kompatibilität für USB4 hinzufügt, während Thunderbolt 3.0 nur garantiert mit USB 3 funktioniert. 

In der Vergangenheit bestand der Hauptunterschied zwischen TB und USB in Geschwindigkeit und Bandbreite. Thunderbolt bietet eine Datenübertragung von bis zu 40 GB/s, aber jetzt hat USB4 aufgeholt und bietet die gleiche Geschwindigkeit. Das ist fantastisch für Dinge wie USB-C-SSD-Laufwerke oder große USB-C-Displays, aber einige USB4-kompatible Computer liefern nur 20 GB/s, was nach den 4.0-Spezifikationen zulässig ist.

Aber Thunderbolt hat noch ein paar Vorteile. Eine davon ist, dass Thunderbolt so konzipiert ist, dass es in Reihe geschaltet werden kann, sodass Sie ein Thunderbolt-Gerät beispielsweise an ein MacBook Pro anschließen und dann ein anderes Thunderbolt-Gerät an das erste anschließen können. Das zweite Gerät wird mit Strom versorgt und kann theoretisch mit voller Geschwindigkeit laufen (je nachdem, wie viele Daten das erste Thunderbolt-Gerät verbraucht). 

Also, was kannst du mit ihnen machen? Die kurze Antwort lautet „alles, nur schneller“. Über USB angeschlossene SSDs können jetzt so schnell laufen wie Thunderbolt-SSDs.

Ein Thunderbolt 4-Dock sollte in der Lage sein, eine Reihe von superschnellen USB4-Anschlüssen anzubieten, die Ihre Thunderbolt-Verbindung möglicherweise überlasten, aber bis dahin viel Spaß machen werden. Am Ende löst USB4 nicht das größte Problem von USB-C – die leicht zu verwechselnden Kabeltypen – aber es wird alles schneller machen, was immer eine gute Nachricht ist. 

Treiber sichern, und gesicherten Treiber wiederherstellen. Windows update Probleme beheben. 

News, Tech

  • Zugriffe: 497

Verwandte Themen

Aktuell sind 349 Gäste und keine Mitglieder online