IPv6 - Unterstützung in FRITZBox aktivieren / deaktivieren.


IPv6-Anbindung in FRITZ!Box einrichten. - http://fritz.box/

Pv6-Anbindung in FRITZ!Box einrichten

Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
Klicken Sie im Menü "Internet" auf "Zugangsdaten".
Klicken Sie auf die Registerkarte "IPv6". Falls die Registerkarte nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.
Aktivieren Sie die Option "Unterstützung für IPv6 aktiv".
Richten Sie die gewünschte IPv6-Anbindung ein. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Optionen finden Sie in der Online-Hilfe der FRITZ!Box, die Sie über das Symbol (Hilfe) aufrufen können.
Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

IPv6-Einstellungen für das Heimnetz anpassen

Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Netzwerk".
Klicken Sie auf die Registerkarte "Netzwerkeinstellungen".
Klicken Sie auf die Schaltfläche "IPv6-Adressen". Falls die Schaltfläche nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.
Aktivieren Sie die Option "Unique Local Addresses (ULA) zuweisen, solange keine IPv6-Internetverbindung besteht (empfohlen)".
Aktivieren Sie die Option "DHCPv6-Server in der FRITZ!Box für das Heimnetz aktivieren" und "Nur DNS-Server zuweisen".
Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK" und bestätigen Sie die Ausführung zusätzlich an der FRITZ!Box, falls Sie dazu aufgefordert werden.

  • Netzwerk
  • Zugriffe: 201

Das könnte dich auch interessieren.