Real VNC mit Raspberry Pi nutzen.


RealVNC-Server aktivieren und Verbindung mit dem RealVNC-Client aufbauen

Um den RealVNC-Server zu aktivieren reicht es aus, die entsprechende Option in der Raspberry-Pi-Konfiguration oder raspi-config auszuwählen. Anschließend erscheint das Symbol das RealVNC-Servers rechts oben in der Panel-Leiste.

Einfach über die Raspberry-Pi-Konfiguration aktivieren und deaktivieren.
Nach dem Aktivieren startet der RealVNC-Server immer automatisch.
Desktop, der auf dem angeschlossenen Bildschirm dargestellt wird steuern.
Funktionierende Zwischenablage zwischen VNC-Client und Remote-Host.
Die speziell für den Raspberry Pi angepasste Version scheint einen stabileren Eindruck zu machen als andere VNC-Lösungen.


VNC Kostenlos herunterladen:

Laden Sie VNC® Connect auf den Computer herunter, den Sie steuern wollen.

Laden Sie anschließend VNC Viewer auf das Gerät herunter, über das die Steuerung erfolgen soll.


Häufig gestellte Fragen:

Muss ich die Software lizenzieren?

Nein. Der VNC Viewer kann immer kostenlos verwendet werden. Akzeptieren Sie beim ersten Ausführen einfach die Endbenutzervereinbarung (EULA).

Wie erfolgt die Steuerung eines Remotecomputers?

Wenn Sie mit Tastatur und Maus arbeiten, verwenden Sie sie wie gewohnt. Wenn Sie ein Mobilgerät nutzen, dann funktioniert der Touchscreen wie ein Maus-Trackpad, d. h. bestimmte Fingereingaben sind den Maustasten zugeordnet. Siehe die Onboard-Hilfe!

RealVNC Help Center: Knowledgebase - FAQs and how-to articlesDocumentation, Product Documentation
  • Linux
  • Zugriffe: 465

Das könnte dich auch interessieren.