Microsoft bringt eine weitere moderne Funktion in die Windows 10-Taskleiste.


Meet Now kann jetzt einfach über die Taskleiste gestartet werden

Wir leben in einer Zeit, in der die Arbeit von zu Hause aus für so viele von uns der einzige Weg ist. Daher werden Anwendungen, mit denen wir mit Kollegen und der Familie in Kontakt bleiben können, immer beliebter.
Skype ist eines der Produkte, die in den letzten sechs Monaten von dieser Trendwende profitiert haben, und Microsoft selbst hat versucht, alles für alle Benutzer einfacher zu gestalten.
Anfang dieses Jahres kündigte der in Redmond ansässige Software-Riese Meet Now an, eine neue Funktion, die im Lieferumfang von Skype enthalten ist und es ermöglicht, online eine Verbindung zu jemandem herzustellen,
ohne dass ein Konto oder etwas anderes erforderlich ist. Und jetzt bringt Microsoft diese Funktion direkt in die Windows 10-Taskleiste, sodass Sie mit nur wenigen Klicks eine Konversation beginnen können.

Anfang dieses Jahres haben wir Meet Now in Skype eingeführt. Meet Now macht es einfach, mit nur zwei Klicks kostenlos eine Verbindung zu jemandem herzustellen, und jeder Anruf kann bis zu 24 Stunden dauern. Wir freuen uns, Ihnen heute mitteilen zu können, dass wir diese Funktion in Windows 10 erweitern, indem wir Meet Now direkt in die Taskleiste bringen. Sie können jetzt ganz einfach einen Videoanruf einrichten und Freunde und Familie sofort erreichen, indem Sie in Windows 10 im Benachrichtigungsbereich (Taskleiste) der Taskleiste auf das Symbol Jetzt treffen klicken. Es sind keine Anmeldungen oder Downloads erforderlich “, sagt Microsoft.

Die neue Funktion ist derzeit für eine begrenzte Anzahl von Insidern als Teil von Windows 10 Build 20221 verfügbar.

Ab diesem Update befindet sich das Symbol "Jetzt treffen" in der Taskleiste. Um einen neuen Anruf zu starten, müssen Sie nur darauf klicken und dann die Option "Besprechung erstellen" auswählen. Wenn Sie jedoch an einem Meeting teilnehmen möchten, gibt es auch für dieses eine spezielle Option. Sie benötigen nur den Besprechungslink oder den Code und das ist so ziemlich alles, da keine Anmeldungen erforderlich sind.

Meet Now ermöglicht Gespräche von maximal 24 Stunden. Microsoft erklärt, dass die vom Benutzer erstellten Aufzeichnungen maximal 30 Tage gespeichert werden.

Der Link„ Jetzt treffen “ist jederzeit verfügbar, wenn Sie ihn benötigen. Wir werden Ihre Anrufaufzeichnungen bis zu 30 Tage lang aufbewahren und die im Chat freigegebenen Medien noch länger. Meet Now in Skype eignet sich perfekt für Telefonkonferenzen, Webinare oder Arbeitsinterviews “, erklärt das Unternehmen.

Meet Now kann auch ohne Mikrofon oder Kamera verwendet werden, da Sie einfach an einem Meeting teilnehmen können, um den anderen Gesprächspartnern zuzuhören. Dies macht es genau zur richtigen App für schnelle Besprechungen mit einer begrenzten Anzahl von Rednern.

„Wenn Sie den Zugriff auf Ihr Mikrofon und Ihre Kamera nicht zulassen können oder möchten, können Sie sich auch einem Anruf anschließen, um nur zuzuhören (nur über Skype for Web). Klicken Sie auf den Link "Jetzt treffen" und wählen Sie "Blockieren" oder "Nicht zulassen", wenn Skype Sie um Erlaubnis zur Verwendung Ihrer Kamera und Ihres Mikrofons bittet. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Ohne Audio oder Video fortfahren, um an dem Anruf teilzunehmen. Beachten Sie, dass die anderen Teilnehmer Sie nicht hören oder Ihr Video nicht sehen, Sie jedoch in der Teilnehmerliste angezeigt werden und den Chat verwenden können “, sagt Microsoft.

Der in Redmond ansässige Software-Riese hat keine Informationen darüber weitergegeben, wann er diese neue Funktion auf Produktionsgeräte übertragen möchte. Dies sollte jedoch nicht zu lange dauern. Die Funktion befindet sich derzeit in der Testphase als Teil des Dev-Kanals im Windows Insider-Programm.

 

  • Microsoft
  • Zugriffe: 453

Das könnte dich auch interessieren.