Installieren und entfernen,Google Chrome-Designs in Microsoft Edge

So installieren und entfernen Sie Google Chrome-Designs in Microsoft Edge.


Edge unterstützt jetzt Chrome-Designs "nativ".

Microsoft Edge basiert jetzt auf Chromium, der gleichen Engine, mit der Google Chrome betrieben wird. Daher werden natürlich viele Funktionen unterstützt, die Google mit seinem Browser gebündelt hat.
Gleichzeitig ist die Unterstützung von Chrome-Erweiterungen eines der besten Dinge am neuen Edge, was einen der größten Nachteile des Browsers des Unternehmens behebt.

In den Tagen, als Project Spartan noch eine Sache war, war das Hinzufügen von Unterstützung für Google Chrome-Erweiterungen eine Priorität, aber der Plan wurde irgendwie fallen gelassen und Microsoft forderte die Entwickler schließlich auf, ihre Erweiterungen, die Edge unterstützen, im Microsoft Store zu veröffentlichen.

Der Übergang zur Chromium-Engine hat für Microsoft einen völlig neuen Ansatz signalisiert, und Edge ist jetzt genauso gut wie Chrome. Einige sagen, dass es endlich der Browser ist, den ein Betriebssystem wie Windows wirklich braucht. Mit anderen Worten, es ist nicht mehr nur der beste Browser zum Herunterladen von Google Chrome, sondern der Browser, der Google Chrome ersetzen kann.

Zurück zu den Dingen, die Edge von Chrome ausleiht, unterstützt die Anwendung neben Erweiterungen auch Chrome-Designs. Mit anderen Worten, Sie können das Erscheinungsbild des Browsers mithilfe von Themen anpassen, die ursprünglich aus Chrome entwickelt wurden, und Sie können zahlreiche davon im Chrome Web Store finden.

Wenn Sie Microsoft Edge frühzeitig nutzen, erinnern Sie sich wahrscheinlich daran, dass die Installation von Chrome-Designs in Edge ursprünglich möglich war, nachdem Sie ein Flag im Browser aktiviert hatten. Nun, die Dinge haben sich in letzter Zeit erheblich verbessert, und jetzt können Microsoft Edge-Benutzer Chrome-Designs nativ im Browser installieren.

Als erstes müssen Sie zur Chrome-Themes-Site gehen und eine finden, die Sie installieren möchten. Wenn Sie bereit sind, ein Thema zu installieren, geben Sie Ihre Zustimmung dazu, indem Sie Quellen von Drittanbietern aktivieren, indem Sie das Banner oben auf dem Bildschirm verwenden unter:

You can now add extensions from the Chrome Web Store to Microsoft Edge – Click on “Add to Chrome”
Trotz der Aufforderung, die Designs als "Erweiterungen" zu bezeichnen, können Sie sie nach Ihrer Einwilligung aus dem Chrome Web Store installieren. Wenn Sie dies tun, klicken Sie einfach im Web Store auf die Schaltfläche "Zu Chrome hinzufügen". Das Thema sollte dann automatisch heruntergeladen und installiert werden und Sie sollten es in Sekundenschnelle in Ihrem Browser sehen können.

Das Entfernen der von Ihnen installierten Designs aus dem Chrome Web Store ist in Microsoft Edge recht einfach, da Microsoft ein spezielles Menü nur für sie erstellt hat.
Den entsprechenden Abschnitt finden Sie in diesem Zusammenhang unter folgendem Pfad:

Microsoft Edge > Settings > Appearance > Custom themes
Der Browser sollte das aktuell verwendete Thema sowie einen Link zur Chrome Web Store-Seite angeben, auf der Sie es finden. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Entfernen" auf der rechten Seite des Bildschirms und das ist so ziemlich alles, was Sie tun müssen, um ein Thema zu löschen.

Auf derselben Seite mit den Kanteneinstellungen können Sie von einem visuellen Modus in einen anderen (hell und dunkel) wechseln. Sie können den Browser jedoch auch so konfigurieren, dass er der Systemkonfiguration folgt. Mit anderen Worten, wenn Sie den dunklen Modus in Windows 10 verwenden, kann Microsoft Edge auch das dunkle Thema automatisch aktivieren. Wenn Sie im Betriebssystem in den Lichtmodus wechseln, macht der Browser dasselbe, sodass Sie beim Ausführen des Browsers eine konsistentere Erfahrung von einem Ende zum anderen erhalten sollten.

 

  • Microsoft
  • Zugriffe: 905

Das könnte dich auch interessieren.